Deniz Sengül

Hallo meine Lieben,

mein Name ist Deniz Sengül und ich bin 23 Jahre alt. Meine Eltern sind als Gastarbeiter von der Türkei nach Österreich eingereist, um sich und ihren Kindern ein besseres Leben gewährleisten zu können. Zurzeit studiere ich Kultur- und Sozialanthropologie und mache parallel dazu eine Ausbildung zur Lebens- und Sozialberaterin. Meine beiden älteren Geschwister und ich sind alle drei in Österreich auf die Welt gekommen.

Schon früh merkte ich welche Identitätskonflikte und Fragen sich bei mir entwickelten.

Bis heute ist die Frage:„Wer bin ich?“, eine der schwersten Fragen, denn wir haben eine Vielzahl an Identitäten und Eigenschaften, die sich in unserem Inneren vereinen oder spalten.

Ich bin Ausländerin, Österreicherin, Frau, Schülerin, Lehrerin, Wissende, Unwissende, reich, arm und vieles mehr. Jede dieser Eigenschaften, Rollen und Identitäten öffnet mir eine Tür zu einer ganz speziellen Welt. Um uns besser zu verstehen, sollten wir uns deshalb trauen, die Welten unserer Mitmenschen kennenzulernen.

Auch ich lernte unterschiedliche Formen von Diskriminierung am eigenen Leib kennen. Sei es Diskriminierung aufgrund meiner Herkunft, meines Aussehens oder meines Geschlechts, weshalb Menschenrechte und Gleichberechtigung für mich eine Herzensangelegenheit sind.

Für mich ist crosstalk eine Möglichkeit, durch den richtigen Austausch ein harmonischeres miteinander zu schaffen. Aus diesem Grund bin ich sehr dankbar, ein Teil dieses Projekts sein zu dürfen.